Warning: preg_match(): Unknown modifier 't' in /var/www/web890/html/J3/blog/wp-content/plugins/mobile-website-builder-for-wordpress-by-dudamobile/dudamobile.php on line 609
Muskelaufbau mit FOREVER ARGI+ und FAB | Mister Aloe´s Info Blog

Mister Aloe´s Info Blog

Alles über die Pflanze Aloe Vera und die FOREVER Produkte Beratung + Service: 0781-9267630

Muskelaufbau mit FOREVER ARGI+ und FAB

Sonntag 22. Juli 2012 von Mister Aloe

7×7 – was ist denn damit gemeint?

FOREVER ARGI+ FOREVER Mineralwasser FAB FOREVER Active Boost
Art. 320 Art. 265 Art. 321  

Maximaler „Pump“ mit FOREVER ARGI+, FAB und 7×7

Rund sieben Millionen Deutsche trainieren jede Woche in einem Fitnessstudio. Meist aus Gesundheitsgründen, aber oft auch „nur“, um einfach besser auszusehen. Deshalb heute ein Trick, um bestimmte Körperpartien stärker zu betonen:

Viele Sportler denken, dass der entscheidende Faktor für einen breiteren Muskel ein Kraftzuwachs sein muss. Das ist aber nicht ganz richtig. Bisher wurde mit möglichst großen Gewichten gearbeitet, nach dem Motto: mehr Gewicht = mehr Kraft = größerer Muskel.

Aber der kann im wahrsten Sinne nicht aus seiner Haut. Denn jeder Muskel ist von einer extrem straffen kollagenreichen Haut eingeschlossen, der sogenannten Fascia. Diese ist der entscheidende begrenzende Faktor für das Muskelwachstum.

Wie können Sie Ihre Fascia also austricksen?

Trinken Sie 30 Minuten vor dem Training eine Portion FOREVER ARGI+ mit einem halben Liter Wasser, am besten das von FOREVER. Das verbessert den „Pump“ in Ihrem Muskel während des Trainings und reduziert den Muskelkater. Der Pump ist ein Reflex Ihres Körpers, einen belasteten Muskel mit Blut richtiggehend „aufzupumpen“.

Für einen maximalen „Pump“ beginnen Sie Ihr Training wie gewohnt nach dem Aufwärmen mit 2-3 Übungen für eine Muskelgruppe, also Brust und Trizeps zum Beispiel. Machen Sie dann 2-3 Sätze mit 12 Wiederholungen mit maximalem Gewicht. Trinken Sie nach jeder Übung einen halben Liter stilles Wasser. Das pumpt Ihren Muskel noch weiter auf und dehnt bereits die Fascia!

Und jetzt kommt der Abschluss: Die letzte Übung machen Sie mit einem leichteren Gewicht. Eines, mit dem Sie 7 Wiederholungen schaffen. Und das Ganze dann bereits nach 30 Sekunden noch einmal. Ich fürchte, Sie müssen das Ganze nun siebenmal wiederholen.

30 Sekunden Pause empfindet man subjektiv als sehr kurz und man beginnt schon tüchtig zu schnaufen. Aber spätestens nach den letzten Wiederholungen ist der Pump beim Vortrainierten schon im Spiegel sichtbar.

Da diese 7×7-Übung eine doch recht große Belastung bedeutet, machen Sie sie bitte zum Abschluss des Trainings. Wer sich eine Dose FAB FOREVER Active Boost mit einem halben Liter Wasser aufgießt, sollte diese fünf Minuten vor der 7×7-Übung trinken.

Diese Übung ist sehr anstrengend und bringt deshalb auch maximal sichtbaren Erfolg. Dennoch schont sie Ihre Gelenke durch das relativ niedrige Gewicht bei der Belastung, anders als beim Training mit Maximalgewicht.

Das viele Wasser in Kombination mit FOREVER ARGI+ und FAB FOREVER Active Boost unterstützt die Dehnung der Muskelhaut durch den Pump. Der zugewonnene Freiraum wird alsbald vom Körper mit gesunder Muskelmasse aufgefüllt. Das funktioniert an jeder Körperstelle und sieht überall toll aus.

Bitte Fragen Sie Ihren Arzt oder Trainer, ob Sie für so ein anstrengendes Training fit genug sind.

Und dann viel Spaß mit FOREVER ARGI+FAB FOREVER Active Boost und 7×7!

Ein erfolgreiches Training wünscht Ihnen

Ihr Ralf Langner (Produktexperte) und Markus Brucker & Team

PS: Haben Sie schon Erfahrungen mit den Produkten gemacht, dann teilen Sie uns Ihre Erfahrungen im Kommentarfeld gerne mit. Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, würden wir uns über ein “Gefällt mir”, ein Bookmark, einen Tweet oder einen Kommentar sehr freuen! Vielen Dank.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Sonntag 22. Juli 2012 um 18:00 und abgelegt unter Ernährung, FAB FOREVER Active Boost, FOREVER Argi +, FOREVER Mineralwasser, Gesundheit, Nahrungsergänzung, Tipps & Tricks. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben